Wer geld verdienen möchte, darf kein Risiko scheuen - FTMO
thumbnail
Trading Tipps

Wer geld verdienen möchte, darf kein Risiko scheuen

Forex Trading ist ein riskanter Sport. Diejenigen, die es nicht erkennen, haben auf dem Forex Markt nichts zu suchen. Dennoch steigen viele Leute in das Trading ein, die möglicherweise zu sehr versuchen, das Risiko zu begrenzen. Die Renditen hängen jedoch immer von der Höhe des Risikos ab, das der Trader bereit ist einzugehen.

Ein Risiko einzugehen bedeutet nicht, dass wir aufgrund schneller Gewinne um jeden Preis maximale Positionen eröffnen sollten. Verantwortungsvolles Trading ist kein Sprint, sondern ein Langstreckenlauf, und es besteht kein Grund zu übertreiben. Andererseits führt auch ein sehr vorsichtiger Ansatz möglicherweise nicht zum gewünschten Ergebnis.

Beim Risikomanagement geht es nicht darum, es auf null zu begrenzen, weil das gar nicht möglich ist. Es geht darum, dieses Risiko zu akzeptieren und nach einem Ansatz zu suchen, der es uns ermöglicht, in risikoreichen Märkten Geld zu verdienen.

Dank Unternehmen wie FTMO sind sind die Zeiten vorbei, in denen Trader es sich nicht leisten konnten, größere nominelle Verluste zu riskieren. FTMO bietet talentierten und fähigen Tradern ausreichend große Konten, damit sie nicht mehr unnötig hohe Risiken eingehen müssen. Andererseits führt auch ein gewisses Unterschreiten von Positionsgrößen ins Leere. Letztendlich kann es zur Frustration eines Traders führen, der sich bewusst ist, dass er genug Geld zum Handeln hat, aber seine Ergebnisse nicht übereinstimmen.

Manchmal neigen Trader dazu, kleine Positionen auf größeren Konten zu eröffnen, weil sie nicht an höhere Beträge gewöhnt sind. Letztendlich müssen sie sich nur darüber im Klaren sein, dass dies ein Spiel mit Prozentzahlen ist. Während es auf den ersten Blick scheinen mag, dass bei einem 200.000 USD Konto ein 1% Verlust von 2.000 USD viel Geld ist, sollte es aus Sicht eines Traders dasselbe sein, als würde man bei einem 50.000 USD Konto 500 USD riskieren. Ein Stop-Loss von 1% der Kontogröße ist in beiden Fällen einfach in Ordnung.

Höhere Volatilität ist möglicherweise kein Problem

Die aktuellen Marktbedingungen können auch einer der Gründe sein, warum einige Trader nicht bereit sind, angemessene Risiken einzugehen und sie reduzieren ihre Positionen. Auf der einen Seite mag dies logisch erscheinen, da unerwartete Nachrichten, die den Preis in die Höhe treiben, zu Verlusten führen, die der Trader sonst nicht realisieren würde.

Andererseits kann eine volatilere Periode eine gute Gelegenheit für unerwartete Gewinne sein. Wenn ein Trader eine richtig getestete Strategie hat, sollte ihn die volatilere Phase an den Märkten nicht aus der Bahn werfen. Unter der Annahme, dass der Trader dem Testen der Strategie genügend Mühe und Zeit gewidmet hat, ist es sehr wahrscheinlich, dass sein Ansatz in einer Zeit erhöhter Volatilität genauso profitabel sein wird wie in einer Zeit, in der die Volatilität „normal“ ist.

Wenn es gut läuft, ist das Risiko keine Sünde

Manchmal scheint es, dass Trader keine Angst haben, Geld zu verlieren, weil sie dazu neigen, ihren ursprünglich kleinen Stop-Loss zu verschieben, wenn sich der Preis nicht in die gewünschte Richtung bewegt. Andererseits haben sie Angst, Geld zu verdienen, denn wenn ihr Trade in Gewinn liegt, versuchen sie, es so schnell wie möglich zu schließen, um wenigstens etwas Gewinn zu machen. Es sollte umgekehrt sein. Wenn ein Trade in einen Verlust geht und angesichts der Marktentwicklungen klar ist, dass der Verlust nur noch größer wird, ist es besser, den Trade zu schließen, bevor der Preis den Stop-Loss erreicht. Umgekehrt, wenn sich der Preis nach dem Eröffnen der Position in die gewünschte Richtung bewegt, ist es kein Fehler, Take Profit zu verschieben und den ursprünglich festgelegten RRR zu erhöhen.

Wir schreiben oft in unseren Artikeln, dass Trader angesichts großer und schneller Gewinne keine unnötigen Risiken eingehen sollten. Das ist immer noch so, aber unnötige Bedenken und zu kleine Positionen führen auch nicht zum gewünschten Ergebnis. Kurz gesagt, wer sich fürchtet, darf nicht in den Wald gehen.

Über FTMO

FTMO hat einen zweistufigen Evaluierungsprozess entwickelt, um Handelstalente zu finden. Nach erfolgreichem Abschluss können Sie ein FTMO Account mit einem Guthaben von bis zu $200,000 erhalten. Wie funktioniert das?