thumbnail
Other

FTMO in Singapur

In diesem Jahr arbeiten wir vor allem an der Verbesserung unserer technischen Infrastruktur, was für unser weiteres Wachstum notwendig ist. Aus diesem Grund begaben wir uns nach Singapur, wo eben viele Firmen ansässig sind, die technische Ausstatung für Finanzmartktteilnehmer anbieten. In Singapur wird weltweit das drittgrößte Forex Volumen gehandelt. Um das richtig zu verstehen - in Singapur gibt es sicher nicht so viele Forex Trader, das bestimmt nicht. Es ist eher aus dem Grund, dass dort dank dem guten steuerlichen und rechtlichen System viele Weltbanken ihren Sitz haben.

Gleich nach der Landung am Flughafen wird ihnen einiges bewusst. Sie merken gleich, dass es in Singapur wirklich teuer ist. Weiters kommt es ihnen vor, dass man dort nicht wei-, was man mit Geld anfangen soll. In Singapur finden Sie viele exzentrische und ungewöhnliche Dinge. Gleich am Flughafen befindet sich ein Einkaufszentrum genannt Jewel, in dem ein 20 Meter hoher Wasserfall, farblich beleuchtet, vom Dach herunter fällt, rundherum gewachsene Bäume. Nicht zuletzt ist es hier wirklich sehr sauber, sowie es sich herumspricht. In Singapur bekommen sie eine hohe Strafe, wenn sie Kaugummi auf der Straße wegwerfen.

Sowie Sydney sein Opera House hat, Paris den Eiffelturm, so hat auch Singapur seine Dominante, die die meisten Leute weltweit kennen. Die Expo wurde vor ungefähr einer Woche in dem weltbekannten Hotel Marina Bay Sands veranstaltet. Das Gebäude ist wirklich staunenswert und die Aussicht auch. Zentrum von Singapur stellt sich rund um die Bucht zusammen, auf einer Seite das Finanzzentrum mit Wolkenkratzern  und auf der anderen Seite eben das erwähnte Hotel Marina Bay Sands, das eine faszinierende Aussicht auf die ganze Bucht bietet.  Zudem wird in der Bucht jeden Abend eine Musik und Lichtschau veranstaltet, aus dem Hotel sehen sie die Tribüne und Formel 1 Rennstrecke. Auf jeden Fall ist das Finanzzentrum nicht sehr groß, die ganze Bucht überqueren Sie in einer Stunde mit Schneckengang.

 

 

 

 

 

 

Und jetzt endlich zum Expo, wo es viele tolle Gäste gab. Wir hatten die Ehre den berühmten Autor Kyaw Tun zu sprechen, der das System Sonic R erfand. Dieses System wurde dank ForexFactory sehr populär, es handelt sich um einen der populärsten Diskussionsfaden. Kyaw selbst ist auch nach 11 Jahren in dem Diskussionsfaden sehr aktiv und beantwortet fleißig viele Fragen. Es gibt bereits mehr als 4000 Seiten in diesem Diskussionsfaden über Sonic R. Und nachdem es sich um ein beliebtes System von unserem Mitgründer Marek handelt, durfte ein gemeinsames Foto einfach nicht fehlen.

 

 

Weiters trafen wir auf dem Expo Karen Foo, die vielleicht für unser Publikum nicht so bekannt ist, aber es handelt sich um eine Person, die viele Auszeichnungen erreichte und einige Handelswettbewerbe gewann. Karen selbst ist neben Forex Ausbildung auch als Sprecher im Bereich Motivierung aktiv.

Tone Vays ist ein weiterer grosser Name, der bei der Konferenz zu sehen war. Tone spezialisiert sich auf Kryptowährungen und gehört in diesem Bereich zu den erfolgreichsten Bloggern weltweit.

Insgesamt waren bei der Konferenz über 25 Redner zu hören, wobei einige von ihnen mehrere Vorträge auf verschiedene Themen hielten. Wenn Sie die Möglichkeit haben und sind auch sprachlich gut ausgestattet, dann empfehlen wir Ihnen sicher solche Aktionen zu besuchen. Neben neuen Kontakten und Ansichten auf die Märkte gibt Ihnen so ein Expo eine gute Motivation, denn in welcher auch immer Trading Phase Sie sich befinden, Sie sind sicher nicht allein.

Über FTMO

FTMO hat einen zweistufigen Evaluierungsprozess entwickelt, um Handelstalente zu finden. Nach erfolgreichem Abschluss können Sie ein FTMO Account mit einem Guthaben von bis zu $200,000 erhalten. Wie funktioniert das?