Die Top 12 Chartmuster, die Sie kennen müssen, um im Trading erfolgreich zu sein

Wenn Sie ein technischer Analyst sein möchten, so müssen Sie auch die Chartmuster kennen. Chartmuster können sehr zuverlässige Signale erzeugen und Trader mit hohen Profiten belohnen. In diesem Artikel behandeln wir die Top-12-Chartmuster mit Beispielen und zeigen Ihnen, wie Sie sie verwenden und wie Sie mit ihnen Geld verdienen können.

Kopf- und Schultermuster

Es wird angenommen, dass das Kopf-Schulter-Muster eines der zuverlässigsten Umkehrmuster ist. Es beginnt nach einem langen Aufwärtstrend, wenn der Preis an den höchsten Punkt steigt und einen Rücksetzer macht. Kurz darauf steigt der Preis wieder auf einen deutlich höheren Höchststand, sinkt darauf aber wieder. Schließlich steigt der Preis zum dritten Mal, erreicht aber nur das Niveau des ersten Hochs. Danach fällt der Preis wieder und vervollständigt somit das Muster, das signalisiert, dass ein Aufwärtstrend endet und der Preis voraussichtlich fallen wird.

Der erste und dritte Gipfel sind die Schultern und der zweite Gipfel ist der Kopf. Das Supportlevel, von dem der Preis abprallt, wird als Ausschnitt bezeichnet und wird häufig als Einstiegslevel für einen Durchbruch verwendet.

Head and Shoulders

Inverses Kopf- und Schultermuster

Wie bei anderen Mustern gibt es auch ein umgekehrtes Kopf und Schulternmuster, das nach einem längeren Abwärtstrend eintritt und anzeigt, dass der Preis steigen wird.

Inverse Head and Shoulders

Sie können auf beiden Charts feststellen, dass der Durchbruch des Ausschnitts uns eine großartige Handelsmöglichkeit bieten würde.

Im zweiten Fall können Sie sogar einen Ausschnitt-Retest als zweiten Einstieg verwenden.

Tassen- und Griffmuster

Sobald die Tasse fertig ist, wird der Griff auf der rechten Seite geformt. Wenn anschließend ein Ausbruch auf der Widerstandslinie folgt dann können dies  Trader als Signal für einen Aufwärtstrend betrachten.

Das Muster kann nur auf den Langzeitcharts erkannt werden, da die Bildung von einem solchen Musters länger dauert.

 

cup and handle pattern

Cup and Handle Pattern

Wie Sie sehen können, ist das Identifizieren und Trading eines „Tassen- und Griffmusters“ nichts Kompliziertes. Sobald Sie mit einem erneuten Widerstandstest einen Trade eröffnen, können Sie Ihren Stop-Loss unter das Low des Griffes setzen und den Trade seine Arbeit machen lassen.

Aufsteigendes Dreieck

Sowohl aufsteigende als auch absteigende Dreiecke sind eines der beliebtesten Muster bei Tradern. Um dieses Muster zu verstehen, sollten wir es aus einer logischeren Perspektive betrachten.

Das aufsteigende Dreieck wird gebildet, wenn der Preis einen Widerstand nicht brechen kann, aber gleichzeitig höhere Lows bildet.

 

Ascending Triangle

Wie Sie im obigen Beispiel sehen, prallt der Preis vom Widerstand ab, kann jedoch nicht bei jedem Abprall ein niedrigeres Low bilden. Dies gibt uns ein bullisches Signal, dass ein möglicher Durchbruch bevorsteht.

Ascending Triangle

Absteigendes Dreieck

Umgekehrt zum aufsteigenden Dreieck ist das absteigende Dreieck sichtbar, wenn der Markt von dem Widerstand abprallt, aber keine höheren Highs erzielen kann.

descending triangle

descending triangle

Fallender Keil

Fallender Keil ist ein bullisches Umkehrmuster, das meistenst auftritt, wenn der Preis nach unten gedrückt wird, aber wir können bei einem unserer Oszillatoren Divergenz feststellen.

Dies bedeutet, dass obwohl der Preis sinkt, die Verkäufer aber langsam erschöpft sind und wir mit einer baldigen Umkehr rechnen können.

Failiing Wedge

Steigender Keil

Umkehrung des fallenden Keils, der Preis steigt, aber Sie können schwächende Hinweise in Ihrem Oszillator finden.

Doppel Top Muster

Das Doppel-Top-Muster ist ein bärisches Umkehrmuster, das durch den Höhepunkt gekennzeichnet ist, dem kurz darauf der zweite zum gleichen oder sehr ähnlichen Preis folgt.

Das Doppel-Top-Muster ist gültig, sobald der Preis den Support unter den beiden Highs durchbricht.

Wir verwenden den gleichen Begriff „Ausschnitt“, der auch für das Kopf- und Schultermuster verwendet wird.

Sie können entweder einen Trade eröffnen, sobald der Ausschnitt gebrochen ist, oder auf den erneuten Test des Ausschnitts warten.

double top

Doppelbodenmuster

Das Gegenteil von Doppel Top ist das Doppelbodenmuster, das sich am unteren Rand des Abwärtstrends bildet.

Der Doppelboden wird als zwei Böden/Lows mit gleichem oder ähnlichem Preislevel charakterisiert.

Wie beim Doppel Top-Muster können Sie entweder beim Durchbruch des „Ausschnitts“ oder bei dessen erneutem Test einen Trade eröffnen.

double bottom

Flaggen

Flaggen sind technische Muster, die als Pause im zugrunde liegenden Trend verstanden werden können.

Flaggen werden nach einem schnellen Markttrend als Konsolidierung erkannt und signalisieren die Fortsetzung nach dem Ausbruch.

Wie bei allen Chartmustern haben wir eine Bullen- und Bärenflagge.

Bullische Flagge

Bärische Flagge

Bear Flag

 

Abschließend

Klassische Chartmuster sind einer der ältesten Bestandteile der technischen Analyse und wurden mehrfach als funktionale Methode bewiesen, um technischen Tradern dabei zu helfen, die nächste Marktrichtung vorher zu sagen.

Abgesehen davon sollte ein Trader den Kontext und die aktuellen Marktbedingungen nicht vergessen, während er Entscheidungen im Trading trifft.