Wie können wir unser Trading auf das nächste Level bringen?

Diese Woche haben wir einen Artikel von unserem Trader Deivid, der über den "Commitment of Traders Report" schreibt. Der COT-Bericht wurde bereits vor ein paar Wochen behandelt. Diesmal sehen Sie jedoch ein praktisches Beispiel für diese Handelstechnik. Viel Spaß mit diesem Artikel!

Wie können wir unser Trading auf das nächste Level bringen?

Um ein profitabler Trader zu werden muss man wissen, wie man die richtigen Informationen anwendet, und dass diese, obwohl sie für alle verfügbar sind, nicht von allen verwendet werden und eine zusätzliche Bestätigung für unsere Analyse bedeuten können.

In diesem Beispiel werden wir über den Bericht sprechen, der jeden Freitag von der Commodity Futures Trading Commission veröffentlicht wird, da er uns wichtige Daten liefert, um zu erfahren, wie die "starken Hände" des Marktes damit umgehen.

Es ist wichtig zu betonen, dass dieser Bericht zwar am Freitag veröffentlicht wird, jedoch Informationen vom Dienstag enthält.

Schauen wir uns genauer an, was wir mit diesem Bericht tun können, indem wir uns die Änderung der Short-Position und der offenen Kontraktpositionen des US30 ansehen. Der COT zeigt uns die Situation vom Freitag, dem 5. Juni 2020, wo trotz eines klaren Aufwärtstrends sich bereits ein Richtungswechsel in der Marktebewegung abzeichnet, wie  es in der Woche vom 8. bis 12. Juni 2020 zu beobachten war.

Wie am ersten Bild zu sehen ist, haben sich die zum Verkauf stehenden Positionen um 5.051 erhöht, sodass aufgrund des Anstiegs der zum Verkauf stehenden Positionen eine starke Abwärtsbewegung erwartet wurde. Auf den folgenden beiden Bildern werden Sie sehen, wie sich diese Änderung nach der Veröffentlichung des COT auswirkte, mit diesem starken Anstieg der Verkaufspositionen mit offenen Kontraktpositionen von 40,80%. Es ist wichtig zu erwähnen, dass das erste Bild eine eigene Datei ist, die visuell einfacher zu analysieren ist. Die veröffentlichten Daten bleiben jedoch unverändert und können durch Überprüfen der Berichtsdatei "Visible history" auf der Seite der Commodity Futures Trading Commission verifiziert werden.

Jetzt mal weg von Indizes: Sehen wir uns jetzt Forex an - mit dem COT Report für Freitag - den 5. Juni 2020. Es gab einen bullischen Ausbruch bei CADCHF, aber bei Betrachtung des COT sieht man jedoch bereits diese Richtungsänderung in der Bewegung dieses Marktes, wie in der Woche vom 8. bis 12. Juni 2020 zu beobachten war.

Wenn wir die Zahlen des Berichts betrachten, können wir sehen, dass der kanadische Dollar mit den Informationen vom 2. Juni 2020 uns zeigte, wie Long-Positionen geschlossen wurden und bei dem Schweizer Franken sich die Long-Positionen erhöhten und Short-Positionen geschlossen wurden, wobei die Nettopositionen insgesamt zunahmen.

Um die Effektivität zu erhöhen, können Sie Änderungen bei Short- und Long-Positionen sowie bei Nettopositionen und offenen Kontraktpositionen mit vorausgegangenen Wochen vergleichen, da Sie so einen Überblick über die Markterwartungen für die folgenden Wochen erhalten.

Es ist wichtig zu erwähnen, dass dies als zusätzliches Bestätigungsinstrument dient. Da jedoch nicht alles 100%-ig genau ist, muss auch dieser Bericht ergänzt werden, da er beim Einstieg in ein Trade sicher keine absolute Indikation bietet.

Auf diese Weise können wir den Schluss ziehen, dass die öffentlich und kostenlos publizierten Informationen eine zusätzliche Bestätigung in unserer Analyse ermöglicht und unter anderem bei Rohstoffen, Indizes, Währungen verwendet werden kann, um unser Trading auf das nächste Level zu bringen.