Die Top 11 der technischen Indikatoren, die Ihr Trading verbessern können

Die Verwendung technischer Indikatoren im Trading ist eine der endlosen Diskussion unter den Tradern.

Manche sagen technische Indikatoren sind nutzlos und andere sagen, dass Sie sich nicht vorstellen könnten ohne technische Indikatoren zu handeln.

Trotzdem sollte sich jeder Trader einmal mit den technische Indikatoren auseinandersetzen, auch wenn er sich letztendlich gegen die Verwendung dieser entscheidet.

Aus diesem Grund haben wir die Top 11 der technischen Indikatoren ausgewählt, die unserer Meinung nach die besten sind und die Ihr Trading deutlich verbessern können.

Lassen Sie uns also einen Blick auf die technischen Indikatoren werfen.

Was sind technische Indikatoren?

Technische Indikatoren sind mathematische Berechnungen auf Preis- oder Volumenbasis.

Sie werden vor allem von technischen Tradern genutzt, d.h. von Tradern, die mithilfe der technischen Analyse handeln.

Technische Indikatoren liefern den Händlern zusätzliche Informationen darüber, welche Marktbedingungen derzeit herrschen und welche Richtung die nächste Bewegung einschlagen könnte.

Wenn Sie etwas Erfahrung mit dem Trading haben, dann wissen Sie höchstwahrscheinlich auch, dass es in den Handelsplattformen heutzutage hunderte von Indikatoren gibt, die Sie offensichtlich nicht alle nutzen müssen. Sie sollten vielmehr in der Lage sein, Ihre bevorzugten Indikatoren zu Ihrem Toolkit hinzuzufügen, um das Profitpotential Ihres Handelssystems zu maximieren.

technical indicators

Welche technischen Indikatoren werden in diesem Artikel behandelt?

Zuerst teilen wir technische Indikatoren in vier Kategorien auf – Trend, Momentum, Volumen und Volatilität.

Wir suchen aus jeder Kategorie die besten Indikatoren aus und werden diese mit Hilfe von Handelsbeispielen detailliert behandeln.

MACD Indikator

MACD ist die Abkürzung für Moving Average Convergence Divergence (gleitender Durchschnitt, Konvergenz, Divergenz). Es ist ein technischer Trendverfolgungsindikator, der den Unterschied zwischen zwei Linien anzeigt, und zwar zwischen der MACD Linie und der Signallinie.

Die MACD Linie wird durch die Subtraktion von dem 26-Tage exponentiell gleitendem Durchschnitt und dem 12-Tage exponentiell gleitendem Durchschnitt berechnet. Die Signallinie ist ein 9-Tage exponentiell gleitender Durchschnitt vom MACD selbst.

Das Histogramm wird größer, wenn zwei Linien divergieren und ist neutral, wenn sich die Linien kreuzen.

MaCD indicator

Wie handelt man mit dem MACD Indikator?

Wenn der MACD die Signallinie durchkreuzt, wird es als Beginn von einem neuen Trend gedeutet.

Ein Fallen unter die Signallinie zeigt ein Signal zum Verkauf an und ein Ansteigen über sagt uns, es ist Zeit zum Kauf.

MaCD Indicator

MACD Divergenz

Der MACD ist auch einer der bevorzugten Indikatoren, um eine Divergenz auf dem Markt zu erkennen.

Was ist eine Divergenz?

divergence trading

Wir sprechen über eine MACD Divergenz, wenn sich der Preis des gehandelten Instruments in eine andere Richtung als des MACD bewegt. Eine Umkehrung des aktuellen Trends ist dann sehr wahrscheinlich.

Wir sehen die Divergenz sowohl auf dem MACD Histogramm als auch auf der MACD Linie.

MaCD DivergenceWie Sie am Chart oben sehen können, steigt der Preis des Paares GBPUSD, aber gleichzeitig steuert MACD nach unten. Dies bezeichnen wir als eine MACD Divergenz. Schauen wir uns ein weiteres Handelsbeispiel an.

MaCD Divergence
Divergenzen können auf jedem Instrument und Zeitrahmen erkannt werden. Hier sehen wir viele schöne und funktionierende Beispiele, die wir auf in dem Paar AUDJPY auf dem 30 Minuten Zeitrahmen gefunden haben.

RSI Indikator (Relative Strenght Index)

RSI bedeutet Relative Strenght Index. Der RSI ist ein Momentum Oszillator, der die Geschwindigkeit und Größe der Preisbewegung auf einer Skala von 0 bis 100 misst.

Wenn der RSI Werte um 70 und oberhalb anzeigt, können wir annehmen, dass das Instrument überkauft/overbought ist und der Preis sollte in Zukunft nach unten gehen.

RSI Werte um 30 und unterhalb sagen uns, dass das Instrument  überverkauft/oversold ist und wir sollten den Preis in Zukunft nach oben gehen sehen.

RSI

Den RSI können wir auch verwenden um Trends zu bestätigen. Wenn ein Abwärtstrend  stattfindet,  dann sollte das Instrument zwischen den Werten von 10 und 50 schwanken, wenn der RSI aus diesem Bereich ausbricht, korrespondiert das oft auch mit einem Preisausbruch. Das gleiche gilt auch für einen Aufwärtstrend, dann erwarten wir, dass sich das Instrument zwischen Werten von 50 und 90 bewegt.

RSI Divergenz

Wenn sowohl der RSI als auch der Preis im Trend sind aber in eine entgegengesetzte Richtung gehen, kann diese Divergenz eine Preisumkehr wie bei der MACD Divergenz signalisieren.

Eine Sache, die erwähnt werden sollte ist, dass Divergenzen bei starken Trends wahrscheinlich auftreten, ohne den Trend zu durchbrechen.

Rsi Divergence

ADX Indikator

Wenn wir im Feld der Oszillatoren bleiben, dann sprechen wir auch über den Average Directional Index, auch bekannt als ADX.

Im Gegensatz zum RSI und MACD bestimmt dieser nicht, ob der Trend bullisch oder bärisch ist, sondern der ADX zeigt die Stärke des aktuellen Trends.

Sobald Sie den ADX Indikator zu Ihrem Chart  hinzufügen, werden Sie ihn zwischen 0 und 100 schwanken sehen. Werte unter 20 bedeuten generell einen schwachen Trend und ist der ADX über 50, bedeutet dies einen starken Trend.

ADX Indicator

Auf dem oben abgebildeten Chart können Sie sehen, wie der Preis zunächst in der Konsolidierung war. Zur gleichen Zeit schwankt der ADX-Indikator um dem 20-er Level herum, nachdem der Preis stieg, brach der ADX das 50-er Level und signalisierte einen starken Trend, der tatsächlich folgte.

An diesem Beispiel können Sie sehen, dass der ADX ein sehr nützlicher Indikator ist, um zu bestimmen, ob sich der Markt in einem Bereich bewegt oder einen neuen Trend entwickelt.

Je stärker der Trend, desto höher der ADX-Indikatorwert, unabhängig von der Richtung des Trends.

ADX Indicator

Sie können im oben dargestellten Chart des Dow-Jones sehen, wie der ADX-Indikator schnell anstieg, was die Stärke des neuen Abwärtstrends bestätigte.

Bevor wir zu einem anderen Indikator übergehen, zeigen wir Ihnen noch ein weiters Handelsbeispiel. In dem unten abgebildeten Chart sehen Sie einen 4-Monats-Handelsbereich in Bitcoin und dies ist ein großartiges Beispiel dafür, wie der ADX Ihnen dabei helfen kann das aktuelle Handelsumfeld zu identifizieren.

ADX Indicator

Ichimoku Wolke

Einer der komplexeren Indikatoren, aber mit einer starken Fangemeinde von Tradern die auf diesen Indikator schwören und viele von ihnen brauchen nichts anderes als die Ichimoku Wolke für ihr Trading.

Die Ichimoku-Wolke ist ein Momentum-Indikator, der die Richtung des Trends bestimmt, aber auch zukünftige Levels des Supports und der Resistance berechnet.

Dies macht die Ichimoku-Wolke einzigartig, weil sie einer der wenigen Indikatoren ist, der dem Preis nicht hinterhängt.

Ichimoku Cloud

Für Sie sieht das wie ein großes Chaos aus? Kein Grund zur Sorge, wir erklären Ihnen alles mit Hilfe des oben dargestellten Charts.

Kijun Sen (rote Linie)

Auch bekannt als Basislinie, die als Durchschnitt der niedrigsten Tiefs und der höchsten Hochs für die letzten 26 Perioden berechnet wird.

Tenkan Sen (blaue Linie)

Bekannt als Umwandlungslinie, die als Durchschnitt der niedrigsten Tiefs und der höchsten Hochs der letzten neun Perioden berechnet wird.

Chikou Span (grüne Linie)

Auch als Verzögerungslinie bekannt. Diese zeigt den Schlusskurs, der 26 Zeiträume zurückliegt.

Ichimoku Wolke / Senkou Span

Jede Wolke besteht aus zwei Linien, die als Ränder für die Wolke dienen.

Die erste Linie wird durch eine Mittelwertbildung von Tenkan Sen und Kijun Sen berechnet und wird dann 26 Perioden im Voraus aufzeichnet.

Die zweite Linie wird durch die Mittelwertbildung der niedrigsten Tiefs und höchsten Hochs für die letzten 52 Perioden berechnet und wird dann 26 Perioden im Voraus aufgezeichnet.

Ichimoku Wolke Handelsstrategie

Ichimoku cloud

Werfen wir einen Blick auf diesen GBPCAD 4-Stunden-Chart.

Kijun Sen

Kijun Sen ist unser Indikator für die allgemeine Preisrichtung. Sie können diesen mit einen gleitenden Durchschnitt vergleichen, wenn der Preis über Kijun Sen ist, bedeutet es bullischer Trend. Wenn der Preis unterhalb ist, bedeutet es einen bärischen Trend.

Tenkan Sen

Ähnlich wie Kijun Sen, aber auch Tenkan Sen weist auf Marktbedingungen hin. Wenn sich Tenkan Sen auf- oder ab-bewegt, ist der Markt in Bewegung.

Wenn sich Tenkan Sen horizontal bewegt, signalisiert dies, dass sich der Markt in einem Bereich befindet.

TK Kreuzung

Überkreuzung von Kijun und Tenkan Sen. Dies bedeutet im Allgemeinen einen Richtungswechsel auf dem Markt, wenn Tenkan über Kijun Sen ist, befinden wir uns in einem Bullenmarkt. Wenn das Gegenteil eintritt, befinden wir uns in einem Bärenmarkt.

Chikou Span

Dies ist einfach. Wenn Chikou Span über dem Preis liegt ist dies ein bullisches Signal.

Wenn er unter dem Preis liegt, ist dies ein bärisches Signal.

Cloud (Wolke)

Die Wolke wirkt als Support und Resistance.

Wenn Sie sich den Chart oben anschauen, können Sie sehen, dass der Preis derzeit über der Wolke gehandelt wird. Das bedeutet, dass wir wenn wir sinken beide Wolkenebenen als Support Levels nutzen können.

Auf dem unten dargestellten GBPCAD-Chart sehen Sie, dass wir vor kurzem eine bullische TK Überkreuzung hatten, Chikou Span handelt über dem Preis und wir sind über der Wolke.

Das scheint eine gute Kaufgelegenheit zu sein, oder?

Ichimoku cloudWie Sie sehen ist der Preis tatsächlich gestiegen und wir konnten diesen großartigen Long Trade mitnehmen. Achten Sie auch auf die bärische TK Überkreuzung (orange) als Zeichen für eine Trendrichtungsänderung.

On Balance Volume (OBV)

Der OBV Indikator wurde im Jahr 1960 von Joe Granville entwickelt. On Balance Volume (OBV) ist ein technischer Indikator, der den Tradern hilft Entscheidungen über zukünftige Preisbewegungen zu machen, basiert auf vorausgegangenen Handelsvolumen, wenn vorhanden.

Der OBV-Indikator beobachtet sowohl das Handelsvolumen als auch die Preisbewegungen nach oben oder nach unten.

Der OBV-Indikator wird in der technischen Analyse verwendet, um den Kauf- oder Verkaufsdruck auf dem Markt zu erkennen.

Die OBV Trading Strategie

Die On Balance Volume Trendlinien Strategie ist eine einfache Möglichkeit eine Trendlinie auf dem OBV Indikator zu verwenden um die aktuelle Preisbewegung zu analysieren.

Wie Sie am folgenden Beispiel sehen, befand sich der EURUSD Preis in der Konsolidierung, was bei vielen Trader für Verwirrung sorgte.

Aber wenn Sie den OBV-Indikator zu Ihrem Chart hinzufügen würden, könnten Sie voraussehen, dass das OBV den steilen Abwärtstrend brach, was als Ende der Konsolidierung gedeutet werden kann und einen steigenden Kurs signalisiert.

OBV indicator

In einem anderen Beispiel können Sie sehen, wie die Verwendung eines OBV-Indikators helfen würde mit einem schlechten Trade beim falschen Durchbruch der Trendlinie umzugehen.

OBV Indicator

 

OBV Divergenz

Eine andere Möglichkeit für die Verwendung des OBV Indikators ist die Verwendung von Divergenzen, wie bei anderen Oszillatoren, die wir zuvor erklärten.

OBV Divergnce

OBV Divergence

Stochastischer Oszillator

Ein anderer Oszillator heißt Stochastik, aus dem griechischen Wort stokhastikos das „Kunst des Vermutens“ bedeutet.

Der Stochastik Oszillator kann für jede Art von Trading wie Scalping, Tagestrading aber auch für langfristiges Swingtrading verwendet werden.

Wie der RSI zeigt auch die Stochastik die Bereiche „überkauft“ und „überverkauft“ an, aber mit dem Zusatz, dass gleichzeitig auch Kauf/Verkaufssignale geliefert werden, die aus Überkreuzungen der %K und %D Linien entstehen.

Stochastic Oscillator

In dem oben dargestellten Chart können Sie beispielhafte Signale durch die Verwendung des Stochastik Oszillators auf einem AUDJPY Tageschart sehen. Dies wäre jedoch auch auf einem 5-Minuten-Goldchart möglich.

Parabolischer SAR

Die Trend-Verfolgung ist definitiv eine der beliebtesten Handelsstrategien, die Händler auf der ganzen Welt verwenden.

Trends auf den Finanzmärkten voraussagen zu können, ist sicherlich eine nützliche Fähigkeit. Deshalb haben wir eine Vielzahl von technischen Indikatoren, die uns dabei helfen und der parabolische SAR-Indikator ist einer von ihnen.

Parabolischer SAR (SAR bedeutet „Stop and Reverse“) ist ein Indikator, der nicht nur eine Trendrichtung zeigt, sondern auch signalisiert, wenn diese endet und umgekehrt.

In der unten dargestellten Abbildung können Sie sehen, wie der parabolische SAR in dem Chart angezeigt wird.

Punkte unter den Kerzen bedeuten, dass wir in einem bullischen Trend sind. Punkte oberhalb der Kerzen bedeuten, dass der Trend bärisch ist.

Parabolic SAR

Average True Range (ATR)

Average True Range ist wahrscheinlich einer der beliebtesten Indikatoren unter den Händlern.

Der ATR-Indikator misst die Marktvolatilität, die ein sehr wichtiger Faktor im Trading ist.

Jeder Trader sollte sich der aktuellen Marktbedingungen und Volatilität bewusst sein. Wir wollen den Markt nicht zu volatil haben, denn in diesem Fall ist es schwer, die nächste Entwicklung vorauszusehen.

Aber andererseits, wenn der Markt ins Stocken gerät, können wir auch daraus keinen Nutzen ziehen.

Um eine reale Volatilität des Marktes darzustellen, müssen wir uns die bisherigen Daten anschauen die wir haben.

Der ATR Indikator misst:

  1. Abstand zwischen dem aktuellen Hoch und dem aktuellen Tief.
  2. Abstand zwischen dem vorherigen Schlusskurs und dem aktuellen Hoch.
  3. Abstand zwischen dem vorherigen Schlusskurs und dem aktuellen Tief.

Danach wird ein durchschnittlicher Preis der vergangenen Handelstage berechnet, der eine Volatilität am Markt darstellt.

ATR

Wie handelt man mit dem ATR Indikator?

Der ATR Indikator kann auf verschiedener Weise verwendet werden.

Wenn Sie zum Beispiel wissen, dass der ATR im EURUSD auf dem M30-Zeitraum 4,7 Pips beträgt, können Sie davon ausgehen, dass der Markt diesen Wert nicht überschreiten sollte, wenn Sie in einen Long Trade einsteigen, wie in der Tabelle unten angezeigt.

ATR

Wie Sie sehen, überstieg der Markt die stündliche ATR nicht und stieg höher.

ATR

Es gibt auch mehrere Indikatoren auf Tradingview, wie dieser, die auch frühere Werte von ATR berechnen, die als dynamische S/R verwendet werden können und auch Ein-/Ausstiegssignale auf dem Durchbruch der ATR-Ebene geben.

ATR

Kreuzung der gleitenden Durchschnitte

Die gleitenden Durchschnitte sind ein technischer Indikator, den wahrscheinlich jeder Händler kennt.

Doch was ist überhaupt ein gleitender Durchschnitt?

Der gleitende Durchschnitt ist ein hinkender Indikator, der den Händlern dabei hilft den Preis „zu glätten“ um eine kompakte Übersicht über die Preisentwicklung zu bekommen. Es ist einer der populärsten Trendfolge-Indikatoren die es gibt.

Die beliebtesten gleitenden Durchschnitte sind:

  • Einfacher gleitender Durchschnitt
  • Exponentieller gleitender Durchschnitt
  • Gewichteter gleitender Durchschnitt
  • Hull gleitender Durchschnitt
  • Geglätteter gleitender Durchschnitt

Alle diese gleitenden Durchschnitte werden ein wenig anders berechnet, was wir in diesem Artikel nicht behandeln werden. Lassen Sie uns einfach einen Blick darauf werfen, wie diese in einem Live-Chart dargestellt werden.

moving average

Wie handelt man Durchkreuzung der gleitenden Durchschnitte?

Um ehrlich zu sein, ist das Trading mit Durchkreuzung gleitender Durchschnitte so einfach wie es nur geht.

Eine der beliebtesten Durchkreuzungen ist die von den  50 und 200 gleitenden Durchschnitten, genannt Golden Cross oder Death Cross.

Golden Cross tritt auf, wenn der 50 gleitende Durchschnitt den 200 gleitenden Durchschnitt durchkreuzt und der 200 gleitenden Durchschnitt unten ist.

Death Cross tritt auf, wenn der 200 gleitender Durchschnitt den 50 gleitenden Durchschnitt durchkreuzt und über den 50 gleitenden Durchschnitt liegt.

Moving Average Cross

Volumengewichteter Durchschnittspreis (VWAP)

VWAP wird bei Händlern verwendet, die nach der Auktions-Markttheorie handeln und Volumenprofile im Tageshandel verwenden.

Wenn Sie nicht genau wissen, worüber hier gesprochen wird, lesen Sie bitte unseren Artikel über das Profil Trading hier.

Wie verwendet man VWAP?

Der VWAP gibt den Händlern den Durchschnittspreis über den gesamten Tag auf der Grundlage von Preis und Volumen.

Wir zeigen den VWAP auf dem unten dargestellten Chart und verwenden es auf einem 5 Minuten-Zeitrahmen. Der VWAP zeigt uns dynamische S/R-Ebenen.

Eine beliebte Regel unter vielen Händlern, die einen Tageshandel betreiben ist, dass sie nur Kaufen gehen, wenn der Preis über dem VWAP-Indikator liegt und verkaufen, wenn dieser unterhalb des Indikators liegt.

VWAP

Bollinger Bands Indikator

John Bollinger, der Vater und Erfinder der Bollinger Bands, entwickelte diesen technischen Indikator in den 1980ern.

Die Bollinger-Bänder werden mit einem gleitenden durchschnitt berechnet, wobei die Standardabweichung oberhalb und unterhalb der Mittellinie liegt.

Bollinger BandsDie Bollinger Bänder verwenden das gleiche Prinzip wie der RSI und andere Oszillatoren mit den überkauft und überverkauft Bereichen.

Wenn ein Preis das obere Bollinger Band erreicht, können wir davon ausgehen, dass der Markt überkauft ist.

Wenn wir das untere Bollinger Band erreichen, können wir davon ausgehen, dass der Markt überverkauft ist.

Die Medianlinie kann als „Balance“ und auch als Ziel für Ihre Trades verwendet werden.

Bollinger Bands

Abschließend

Wir hoffen, dass Ihnen unser Artikel gefiel und Sie einige dieser technischen Indikatoren nützlich fanden. Wenn Sie ein profitabler Händler sind, dem das Handelskapital fehlt, klicken Sie einfach auf die Box unten und Sie können bis zu 80.000 EUR Handelskapital zur Verfügung gestellt bekommen.