Tägliche DAX Analyse – 5. Juni 2020

Gestern wie auch die ganze Woche waren unsere Prognosen zu 100% erfüllt. Dax setzte gestern weiter in Gap-Richtung fort, aber die Korrektur auf das Hoch des Vortages ließ auf sich nicht lange warten.  Zum erneuten Test der Resistenz auf 12 592 fehlte schließlich nur wenig und für den Rest der Sitzung oszillierte der Preis in seinem Tagesbereich. Wie wir erwarteten, sollte nach dem ununterbrochenen bullischen Zug vieler letzter Tage eine gewisse Korrektur erfolgen.

  • Resistenz: 12 592
  • Support: 12 151

Statistiken für heute

Makrowirtschaftliche Bekanntmachungen

  • 14:30 – NFP

Handeln Sie anhand unserer Regeln und erhalten
Sie Kapital zum Traden. Fangen Sie mit unserer
kostenlosen Testversion an.

Heutige Hypothese

Dax stoppte also gestern seinen Aufwärtstrend, aber heute eröffneten wir mit einem wachsenden Gap, genau auf der Resistenz von 12 592. Jetzt werden zwei Faktoren entscheidend sein. Das erste wird das Verhalten des Preises rund um die Resistenz sein, insbesondere in der europäischen Sitzung. Der zweite Faktor wird die Ankündigung der NFP in den Vereinigten Staaten sein. Wir erwarten, dass der Preis zunächst von der Resistenz abgestoßen wird und die Verkäufer versuchen, den Gap zu schließen. Es ist sehr wahrscheinlich, dass Dax seine Richtung erst nach der Ankündigung des NFP findet, wenn erhöhte Volatilität erwartet wird. Statistiken deuten auf eine Schließung außerhalb des gestrigen Bereichs hin, sodass NFP als guter Auslöser dienen kann