Tägliche DAX Analyse – 7. Januar 2020

Gestrige Sitzung am 6. 1. eröffneten wir mit einem sinkenden Gap mit niedriger Wahrscheinlichkeit der Schliessung. Wir erwarteten einen sofortigen Short gleich na Eröffnung in Richtung 13 018, diesen Preis hielten wir für den ersten Support. Schliesslich waren die Verkäufer noch stärker und brachten den Preis bis auf 12 940. Hier kam schnelle Wende und wir sehen, dass der Verfall nur ein falsches Signal war.  Dax kehrte problemlos zu den vorherigen Werten zurück und noch dazu schlossen wir in schwarzen Zahlen ab.

Wichtige Zonen

  • Resistenz: 13 235, 13 389
  • Support 13 120

Statistiken für heute

Makrowirtschaftliche Bekanntmachungen

  • 15:00 ISM PMI (Einfluss auf DAX)

Handeln Sie anhand unserer Regeln und erhalten
Sie Kapital zum Traden. Fangen Sie mit unserer
kostenlosen Testversion an.

Heutige Hypothese

Heute öffnen wir auf dem Preis von 13 200, was der meist gehandelter Preis der Freitagssitzung war (3. 1. 2020). Wir haben einen wachsenden Gap in der Grösse von zirka 40 Punkten. Im Hinblick darauf, dass wir uns in einem klar definierten Bereich befinden, könnten wir den Gap schliessen trotz der niedrigen statistischen Wahrscheinlichkeit. Es wird wichtig sein die Bewegung zwischen 13 119 – 13 235 zu beobachten. Falls wir diesen Bereich verlassen, können wir dann in der gegebenen Richtung fortsetzen. Wir favorisieren eher die Käufer mit Zielsetzung im Bereich 13 386 in kommenden Tagen.