Unsere neuen FTMO Trader teilen ihre Trading Erfahrungen

Mit dem Beginn des neuen Jahres möchten wir auch unsere neu finanzierten FTMO-Trader willkommen heißen! In diesem Artikel erfahren Sie mehr über die Erfolgsgeschichten unserer neuen FTMO-Trader. Lassen Sie sich von den Menschen inspirieren, die immer weitergemacht haben und niemals aufgegeben haben und die letztendlich so großen Gewinne machen, dass Sie davon leben können!

Patrick aus Norwegen

Über mich:

Ich begann mit dem Handel, als ich 19 Jahre alt war. Ich war gerade in meiner IT-Ausbildung als Lehrling in einer Firma, aber leider bekam ich danach keinen Job. Ich entdeckte das Trading, während ich keinen Job hatte und fand bald heraus, dass es eine Leidenschaft für mich war.

Wie handle ich?

Mein Trading basiert auf Angebot und Nachfrage. Ebenfalls verwende ich Trendlinien um Muster und Bestätigungen im Markt zu finden.

Was lief gut?

Die Herausforderung und Verifizierung war eine gute Möglichkeit um zu beweisen, dass man ein guter und konsistenter Händler ist.

Ich verstehe FTMO hier voll und ganz. Um einen Trader zu finanzieren ist es das Wichtigste zu wissen, dass der Trader das Konto nicht gleich in die Luft jagen wird. Konstante Ergebnisse sind im Trading wirklich wichtig.

Was ist zu verbessern?

Ich bin mir voll und ganz bewusst, was bei meinem Trading verbessert werden muss und Sie können sich beim Handel nie so richtig wohl fühlen. Sie brauchen immer eine Denkweise, ständig zu lernen, egal was passiert.

Half mir die Herausforderung?

Ich bin jetzt sehr zuversichtlich mit meiner Handelsstrategie und weiß, dass ich diese Strategie fortsetzen werde, da ich die Herausforderung und Verifizierung erfolgreich bestanden habe.

Würde ich die Herausforderung empfehlen?

Ja! Warum nicht, es ist eine Win-Win-Situation für alle.

Junger Trader Gurekmann, der im Alter von 15 Jahren mit Trading begann

Über mich:

Ich begann vor etwas mehr als 3 Jahren mit dem Trading, als ich 15 Jahre alt war und verbrachte täglich mehrere Stunden mehr über die Märkte zu lernen und meinen Handel zu verbessern.

Meine Reise begann, als ich den Erfolg meines engen Freundes sah. Danach wusste ich, dass mich nichts davon abhält, die gleiche finanzielle Freiheit zu erreichen.

Trading war ein komplett mentales Spiel für mich und ich kämpfte mit vielen Fehlern, die einfach zu der Natur des Tradings gehören.

Heute studiere ich im ersten Jahr an der Universität von Michigan Mathematik und Wirtschaft. Ich hoffe eines Tages Geld zu verwalten und meinen eigenen Fond zu gründen.

Wie handle ich?

Meine Reise aus der Sicht des Lernens begann mit dem Anschauen von Videos auf YouTube während der ersten 10 Monate.

Nachdem ich dann meinen Mentor traf, lernte ich Wave Theory und verfeinerte  meine Analyse seitdem mit Hilfe der Wave Theory Analyse.

Einige der wichtigsten Prinzipien des Tradings für mich ist die Maximierung meines Risiko-Chancen-Verhältnisses. Darüber hinaus möchte ich einen langfristigen Makro-Standpunkt einrichten, um eine Richtungsabweichung zu bestimmen und dann technische Einstellungen zu finden, die mit meinem Makro-Standpunkt übereinstimmen.

Was lief gut?

Ich glaube, meine Herausforderung und Verifizierung waren eine großartige Erfahrung und es war eine lustige Herausforderung.

Außerdem scheinen die Parameter auf dem ersten Blick ziemlich einfach zu sein, aber diese sind sicherlich schwerer zu erreichen, als sie scheinen.

Mein Rat an andere wäre: niemals aufzugeben!

Was ist zu verbessern?

Ich glaube meine Psychologie muss verbessert werden und man kann sich immer weiter verbessern.

Ich stellte fest, dass Geduld und Disziplin die schwierigsten Aspekte des Tradings waren, also versuche ich immer, diese Komponenten zu verbessern.

Half mir die Herausforderung?

Ich glaube, die Herausforderung war ein gutes Zeugnis für meine Fähigkeit, gewinnbringende Erträge zu erzielen. Es war eine einzigartige Herausforderung, die ich persönlich genoss.

Würde ich die Herausforderung empfehlen?

Ich würde diese Herausforderung auf jeden Fall anderen Händlern empfehlen, da FTMO das Problem der Unterkapitalisierung angeht, mit dem viele Händler konfrontiert sind.

Diese Unterkapitalisierung führt oft dazu, dass die Menschen mit ihrem Handel ein zu hohes Risiko eingehen und schlechte Gewohnheiten entwickeln.

Dieses finanzierte Konto ist meiner Meinung nach eine große Chance für diejenigen, die psychologisch bereit sind, ihr Kapital aufzustocken und ein vorläufiges Niveau an Erfahrung im Handel erreicht haben.

Trader Nguyen verwendet eine Kombination der technischen und fundamentalen Analyse

Über mich:

Ich habe vor 6 Jahren zum ersten Mal etwas von dem Forex-Markt erfahren, durch eine Anzeige über den Indexhandel.

Ich studierte und besuchte verschiedene Trader, von Anfängern bis zu Fortgeschrittenen. Ich verbrachte viel Zeit um mich unterrichten zu lassen und bis heute habe ich wirklich kein Bedauern wegen dieser Entscheidung.

Forex Trading ist Tein eil meines Lebens.

Wie handle ich?

Ich nutze sowohl fundamentale als auch technische Analysen beim Trading.

Ich implementiere ständig innovative Strategien, die weniger risikoreich sind, je nach Marktlage.

Ich verwende oft Pivot Punkte in meinen Analysen: Wenn der aktuelle Marktöffnungspreis niedriger ist als die Pivot Punkte, nähert sich der Preis in der Regel dem S1-Unterstützungsniveau (bei S1 wird der Preis in der Regel nach oben gedrückt) und für den Fall, dass der Preis bei S1 fällt ist es möglich, dass der Verkaufsdruck wahrscheinlich bis zu S2 reicht, oder bis zu S3.

So geht der Markt oft nach unten (Bärenmarkt). Wenn der Eröffnungspreis der aktuellen Sitzung höher ist als der Pivot Point, wird der Preis in der Regel auf den Widerstand von R1 steigen (hier ist auch der Widerstand des Marktes). Selbst mit R3, so dass der Markt in der Regel steigt (Bullenmarkt).

Wenn der Eröffnungspreis der Sitzung in diesem Bereich der Pivot Punkte liegt, handelt der Markt in der Regel seitwärts.

Was lief gut?

Ich denke, dass der Schlüssel zum Erfolg das Management von Risiken ist. Durch Kenntnis der täglichen Verlustgrenze und des Gesamtverlustes des Kontos hilft es dem Trader die Anzahl der Positionen besser zu kontrollieren.

Was ist zu verbessern?

Ich denke, dass ich mich auf ein oder zwei Währungspaare oder Indizes konzentrieren sollte, anstatt auf viele Paare wie heute. Hierbei fehlt mir noch etwas die Gewohnheit um dies zu ändern.

 

Half mir die Herausforderung?

Natürlich ist die Herausforderung nützlich, wie oben erwähnt, da man bestimmte Risikoparameter zu beachten hat. Dadurch wird der Handelsplan klarer und das Risiko eines Überhandels verringert.

Würde ich die Herausforderung empfehlen?

Ich würde mich freuen, wenn jeder Trader von dieser Gelegenheit erfährt.

 

Trader Bhaskar erklärt die Wichtigkeit des Money Managements

 

Über mich:

Ich lebe in dem Ort Bangalore, in Indien. Ich habe immer gesehen, dass mein Vater ein langfristiger Investor an der Börse war. So erfuhr ich von den Finanzmärkten. Aber er hat nie gesagt, dass er Geld verdient hat. Er hat nie Gewinne verbucht. Er war mit seinen Dividenden, die er erhielt sehr zufrieden. Ich begann dann vor etwa 6 Jahren zu handeln. Es war ein rein und aus, wie jeder andere…ohne Plan.

Ich kam auf den Markt, als ich Geld hatte und ging, als ich alles verlor. Ich habe ständig 3 bis 4 Jahre lang Geld verloren, bis ich mir wirklich Zeit nahm um zu verstehen worum es beim Handel geht. Ich habe mich für einen Zeitraum von zwei Jahren fast auf alle wichtigen Aspekte des Handels wie Handelsmanagement, Geldmanagement, Risikomanagement und die Psychologie des Unternehmens geschult.

Mir wurde klar, dass ich ohne Verluste kein Handelskonto aufbauen kann. Ich lernte kleine Verluste zu tragen, um ein Konto aufzubauen, indem ich gleichzeitig große Gewinne verbuchte. Ich bin jetzt Vollzeittrader.

Wie handle ich?

Meine Strategie ist im Grunde mit einem Money Management Plan aufgebaut, zuerst kommt der Risikomanagement-Plan. Ich habe meinen Handel weiter intensiviert, indem ich nur 0,25 % des Kapitals für jeden Handel riskiert habe und mir vorstellte, dass ich mit größerem Kapital handeln würde. Parallel dazu verwende ich genaue Positionierungen, damit meine Stopps nicht so einfach erwischt werden.

VWAP, Price Action und 20 EMA-Indikatoren sind alles, was ich sonst noch berücksichtige.

Was lief gut?

Es ist ein wunderbares Programm für alle aufstrebenden Trader. Ich sage meinen Freunden, FTMO wird als „Training the Dragon“ bezeichnet. Die Gelegenheit, die FTMO bietet, ist lebensverändernd. Das Programm diszipliniert Händler und die Kontoanalyse hilft dabei die eigene Leistung zu messen. Die Handelsobjekte, die FTMO für die Herausforderung und Verifizierung entwickelt hat, sind eine Feinabstimmung der Trade-Kontrolle. Es ist ein erstaunliches Konzept.

Was ist zu verbessern?

Ich möchte noch den Trendumkehr-Bereich beim Trading verbessern, es hilft mir meine Ausstiege abzustimmen.

Half mir die Herausforderung?

Es ist das beste Programm, das je entwickelt wurde. Es hilft dem Händler seine Position vom ersten Tag an zu kontrollieren und zu bewerten.

Würde ich die Herausforderung empfehlen?

Ja, an alle.

Trader Pires aus Kurdistan

 

Über mich:

Hallo FTMO. Mein Name ist Pires, ich bin 32 Jahre alt und lebe in der kurdischen Region im nördlichen Irak. Meine Erfahrung mit Trading begann vor 7 Jahren mit einer schnell-reich-werden Denkweise. Nach langer Zeit, nachdem ich einige zerstörte Konten hatte und Geld verloren habe, begann ich jeden Tag Fortschritte zu machen, bis ich meine beste Strategie fand und begann konstant Profite zu erzielen. Es ist jetzt zwei Jahre her, seit ich konstant bin, es ist eine lange Reise aber am Ende lohnt es sich und jetzt genieße ich es.

Wie handle ich?

Ich bin ein reiner Price Action Trader, der Kerzenmuster an Charts verfolgt. Ich benutze keine Indikatoren, ich konzentriere mich nur auf Price Action.

Was lief gut?

Der Prozess insgesamt war gut und reibungslos, und ich hatte keinerlei Probleme. Ich habe wie am echten Konto gehandelt, sowohl Challenge als auch Verifizierung, alles  mit Disziplin.

Was ist zu verbessern?

Im Trading gibt es immer etwas zu verbessern. Es gibt nichts Perfektes oder Vollständiges in mir und ich möchte meine Psychologie verbessern. Es spielt eine große Rolle im Handel, vor allem wenn Sie ein großes Konto handeln.

Half mir die Herausforderung?

Ja, die Regeln und das Ziel sind sehr gut konzipiert. Wenn Sie noch nicht bereit oder konstant profitabel sind, dann sind ihre Chancen die Herausforderung es zu bestehen eher niedrig.

Würde ich die Herausforderung empfehlen?

Ich möchte die Herausforderung allen empfehlen, die das Trading wirklich ernst nehmen und nicht kommen, um ihre Chance zu versuchen. Sie sollten zunächst konstant sein und eine gute Geldmanagementstrategie haben, mit einer Strategie, die eine positive Rendite bietet.

 

Trader Naaser – von Aktien zu Forex

Über mich:

Ursprünglich begann ich im Jahr 2016 mit dem Aktienhandel an der Johannesburger Börse. Es war ein sehr langsamer Markt, so wurde mir im Jahr 2017 der Forexmarkt von einem Freund vorgestellt und er verwies mich zu Beginn auf die Seite babypips.com, dort begann alles.

Wie handle ich?

Ich verwende die Market Maker Methode, die von Steve Mauro entwickelt wurde.

Was lief gut?

Ich habe es wirklich genossen. Es war schnell und einfach für mich, obwohl ich die Herausforderung einmal nicht bestanden habe.

Was ist zu verbessern?

Ich denke der psychologische Teil von meinem Trading muss sich verbessern.

Half mir die Herausforderung?

Ja, es war sehr hilfreich. Die Herausforderung lehrte mich Disziplin und Geduld.

Würde ich die Herausforderung empfehlen?

Auf jeden Fall, vor allem für Händler denen es schwer fällt Finanzmittel zu bekommen.

 

Trader Daniel aus Malaysia

 

Über mich:

Mein Freund sprach einmal über Trading. Ich war fasziniert und recherchierte selbst. Ich las viele Artikel und sah mir Videos an, um mehr über das Trading zu erfahren.

Wie handle ich?

Meine Strategie ist sehr einfach. Ich verwende Price Action hauptsächlich mit Support und Resistance. Das Risiko liegt immer bei 1-2% pro Trade.

Was lief gut?

Die Herausforderung lief gut, wenn man die Bedeutung des Risikomanagements versteht.

Was ist zu verbessern?

Ich muss lernen meinen Profit länger zu halten.

Half mir die Herausforderung?

Die Herausforderung ist sehr hilfreich, definitiv.

Würde ich die Herausforderung empfehlen?

Ja natürlich. Vor allem denjenigen, die eine Gewinnstrategie haben, aber ein schlechtes Risikomanagement haben. Mit der Herausforderung würden Sie lernen ein besseres Risikomanagement zu verwenden.

 

Trader Alex auf seiner Reise

Über mich:

Ich habe mein Trading vor 10 Jahren begonnen. Seitdem habe ich viel Geld verloren und meine Konten öfter ruiniert. Ich bin eine Person, die aus den eigenen Fehlern gelernt hat. Ich habe lange gebraucht, um meine Fähigkeiten zu verbessern und ein Profi zu werden.

Wie handle ich?

Es gibt viele Strategien auf dem Forexmarkt. Ich persönlich verwende eine Reihe von ihnen. Ich benutze Nachrichten, die meiner Meinung nach einige Änderungen in kurzer Zeit bewirken können, Kerzensmuster und Wedges. Grundsätzlich versuche ich Muster zu identifizieren um Entscheidungen zu treffen. Die Wellentheorie verwende ich ebenfalls.

Was lief gut?

Bevor ich die Herausforderung begann, nahm ich einige Mal die kostenlose Testversion an. Nach einigen Versuchen begann ich die Herausforderung und Verifizierung, die ich gleich bei dem ersten Versuch schaffte. Es ist sehr gut, die kostenlose Testversion zu nutzen, um mit dem Drawdown und mit der Lotgröße usw. umgehen zu können. Es gibt Ihnen also die Möglichkeit ein verantwortungsvollerer Trader zu werden.

Was ist zu verbessern?

Als ich mit dem Handel begann, hatte ich eine Reihe von Problemen: Übertrading, Impulsivität, Zeiterfassung, Kontoverwaltung, Gier, Sorgen über die Schließung von Positionen im Verlust usw. all diese wurden im Laufe der Zeit behoben. Zurzeit entscheide ich nicht immer richtig wenn ich die Trades platziere und deshalb muss ich mit den oben genannten Aspekten kämpfen. Meiner Meinung nach tun das jedoch alle Händler.

Half mir die Herausforderung?

Wie ich bereits erwähnte, sollte man zunächst die kostenlose Testversion nutzen, um zu verstehen wie die Handelsziele funktionieren. Wenn Sie in der Lage sind die Ziele von FTMO zu erfüllen, dann verstehen Sie, dass es möglich ist Geld am Forexmarkt zu verdienen. Die Herausforderungen helfen Ihnen mit einer Reihe von Themen zu kämpfen, die alle Trader zu bewältigen haben. Meiner Meinung nach hilft es eigene Regeln aufzustellen um es zu einem Profi zu schaffen. Wenn Sie keine Regeln für sich selbst aufgestellt haben, gibt es keine Disziplin und daher verlieren mehr als 70 % der Trader im Forextrading.

Würde ich die Herausforderung empfehlen?

Ich empfehle dies definitiv Menschen, die am Trading interessiert sind. FTMO bietet den Tradern eine große Chance, die mit wenig Kapital kämpfen und mit Mühe ihr Konto aufbauen. Diese Firma gibt einem Trader alles was er braucht – Geld! Sie müssen geduldig handeln,  keine Eile haben und dann bekommen Sie viel Geld zum Handeln.

Wollen Sie sich unseren FTMO Tradern anschliessen und mit bis zu €240,000 Handeln?