Die Goldmethode

Die  Goldmethode

Alles beginnt mit einer Analyse von oben nach unten.  Auf der monatlichen Ebene suchen wir langfristige Richtung. Wir nutzen dabei S & R und Kanäle. Der Zweck der monatlichen Ebene ist es, eine Richtungstendenz zu bestimmen.

Darüber hinaus, sobald der Preis ein Support- oder Resistenzlevel erreicht, hören wir auf zu verkaufen oder zu kaufen und suchen nach einer Aufwärts- / Abwärtsumkehr. Wir KÖNNEN NICHT weiterverkaufen oder kaufen, bis wir eine monatliche Kerze haben, die unterhalb / oberhalb des Support- / Resistenzlevels liegt. Dann gehen wir zum Tageschart, den wir verwenden um Buy / Sell-Zonen zu bestimmen und wir verwende auch Fibonacci Trendlinien  sowie Support und Resistenz.

Schließlich gehen wir runter bis auf den 60-Minuten-Chart und zeichnen auch Fibonacci-Werte in Richtung des täglichen Trends sowie Trendlinien von Support und Resistenz und eigentlich alles was als S/R verwendet werden könnte.

** Der einzige Grund, warum wir den 60-Minuten-TF verwenden, ist ein besseres Risikomanagement zu erreichen. Wir ändern  unsere direktionale Ausrichtung nicht!!

Dann geht es nur noch darum, Retracements auf ein geeignetes Level zu bringen, bei dem wir mindestens ein Risiko-Ertrags-Verhältnis von 3 zu 1 haben und dann verwenden wir entweder ein CTL Break oder die 5M Chart für Einstiege und auch für Stoploss Plazierungen. Siehe CHECKLISTE

Insbesondere in den Sommermonaten können wir auf dem Tageschart nach Konsolidierungen und dem Range-Handel mit einem direktionalen Bias suchen. Die wahrscheinlichsten Stellen für Konsolidierungen gibt es nachdem D ext erreicht wurde und nachdem auch ein D ext auf dem Gartley Pattern erreicht wurde.

Wenn wir zu offensichtlichen Punkten des Support / Resistenz kommen, können wir einen Teil des Trades schliessen und versuchen, nach einem Pullback wieder einzusteigen.

 

Sobald eine direktionale Ausrichtung am Monatschart festgestellt wurde. Gehen wir zur Tageschart

 

Sobald wir in der Verkaufszone am Tageschart sind, können wir für ein besseres Risikomanagement  auf 60Min. absteigen:

 

 

Verwandle einen Verlierer in einen Gewinner:

  1. Wenn wir günstig in der Kaufzone kauften, aber der Markt  gegen uns geht.
    1. Zeichnen Sie eine Fib-Sequenz und platzieren Sie eine Kauflimit-Order bei der D Ext. (spekulierend auf Pullback, höher, wenn die D Ext. erreicht wird)
    2. Verwenden Sie  50 Pips SL
    3. Wenn ausgelöst, dann versuchen wir, beide Trades entweder an der unteren TL oder am hinteren Ende der oberen TL zu schließen

** Prüfen, ob wir hier den ersten Auftrag aufgeben können?

 

 

 

 

Mehr Beispiele

 

 

Nachdem D Ext. am Tageschart erreicht wurde

Rücklauf wird erwartet:

Wenn sich der Markt in einem Aufwärtstrend befindet und D Ext. am Tageschart erreicht wurde.

Gehen wir  auf  60 Min Zeitrahmen:

  1. Markt muss um die Aufwärts-Trendlinie brechen um in die Verkaufszone zu gelangen
  2. Markt muss ein Low in der Verkaufszone bilden (2 nach links und rechts)
  3. Eine Bewegung zurück nach oben wird benötigt um ein Hoch zu bilden, niedriger als das letzte Hoch
  4. Entweder ein Durchbruch der Gegen-Trendlinien oder eine Kerzenformation wird benötigt, um zu verkaufen

 

 

 

Checkliste

1. Wie ist die monatliche Richtung Kaufen ____ Verkaufen ____
2. In welcher Zone is der Tageschart? Kaufen ____ Verkaufen ____
3. Auf dem 60 Min Chart:
a)Sind die Kerzen über der Trendline Ja____ Nein ____
Wenn alles links oder rechts markiert ist, gehen Sie wie folgt vor:
4. Machte der Markt zumindest einen .382 Rücklauf Ja____ Nein ____
5. Ist der Rücklauf mindestens 3 Kerzen gross? Ja____ Nein ____
6. Ist RRR 3-1 oder besser? Ja____ Nein ____
7. Schwankt der Markt richtig?
a) Wenn Sie kaufen, erzielt der Markt höhere Hochs und höhere Tiefs Ja____ Nein ____
b) Wenn Verkaufen, macht der Markt niedrigere Tiefs und niedrigere Hochs Ja____ Nein ____
Wenn alles mit ja beantwortet, dann benötigen Sie mindestens 2 der folgenden Bedingungen:
8. Ist der Markt auf oder nahe der Fibo Level? Ja____ Nein ____
9. Ist der Markt auf dem vorherigen Level von Support/Resistenz Ja____ Nein ____
10. Erreichte der Markt den Fibo - Gegenzyklus Ja____ Nein ____
11. Brach der Markt die CTL? Ja____ Nein ____
12. Wurde eine bullische/bärische Kerzenformation gebildet Ja____ Nein ____

Wenn Sie mindestens 2 der oben genannten Bedingungen haben, dann eröffnen Sie den Trade.

** Merken sie sich, es ist meine Aufgabe, in der Kaufzone billig zu kaufen und in der Verkaufszone teuer zu verkaufen.